Quer durch die Schladminger Tauern

 
Im Kral Verlag erschien ein neuer Führer "Wander-Erlebnis Schladminger-Tauern-Höhenweg" von Günter und Luise Auferbauer. Als Autoren zahlreicher Publikationen leiten sie zu spannenden Zielen in der Steiermark und darüber hinaus. Das Bewusstmachen zu umweltgerechter Logistik – wie speziell im Verkehrsverbund mit Bus und Bahn – ist ein beständiger Schwerpunkt ihrer Artikel und Bücher. Diesmal führen sie von Aich-Assach nach Obertauern.

Schladminger Tauern Höhenweg

Die Region um Schladming gilt unter Kennern als „die besterschlossene Tourenregion der Steiermark“. Dieses Prädikat hat profunde Wurzeln: Mit der Gründung der  Alpinen Gesellschaft Preintaler“ im Jahr 1885 begann die touristische Erschließung der Schladminger Tauern. 

Über die Bus- und Bahnhaltestelle Aich-Assach sowie mit der weiterführenden Buslinie sind das Seewigtal und der „Steirische Bodensee“ ÖV-affin erreichbar. Folglich kann der Schladminger-Tauern-Höhenweg, in klassischer Weise, von Ost nach West begangen werden. Die „Hans-Wödl-Hütte“ dient als erster Stützpunkt. Acht Tagesetappen leiten – auch mit Varianten und Gipfeltouren – von Hütte zu Hütte. Planen Sie Ihre Mehr-Tage-Touren – oder auch nur eine Etappe – nach Ihrem Zeitbudget. Alle Ausgangs- und Endpunkte sind mit Bus, Seilbahn oder Taxi erreichbar. Erkunden Sie dieses landschaftlich einzigartige Gebirge aus eigener Kraft: auf dem Schladminger-Tauern-Höhenweg. Motiviert und begleitet von diesem präzisen, praktischen Buch samt aussagekräftigen Kartenausschnitten und herrlichen Bildern.

Format: 11 x 20 cm
Seiten: ca. 176
ET: Juni 2018
ISBN: 978-3-99024-784-6
 
Erschienen im Kral Verlag

 

Schlagzeilen

Unsere Hütten waren 30. Mai bis zum 06. Oktober 2019 für Sie geöffnet.
Wir danken allen BergsteigerInnen für Ihren Besuch auf unseren Hütten!
Aktuelle Seite: Start News Quer durch die Schladminger Tauern