Im Kral Verlag erschien ein neuer Führer "Wander-Erlebnis Schladminger-Tauern-Höhenweg" von Günter und Luise Auferbauer. Als Autoren zahlreicher Publikationen leiten sie zu spannenden Zielen in der Steiermark und darüber hinaus. Das Bewusstmachen zu umweltgerechter Logistik – wie speziell im Verkehrsverbund mit Bus und Bahn – ist ein beständiger Schwerpunkt ihrer Artikel und Bücher. Diesmal führen sie von Aich-Assach nach Obertauern.

Schladminger Tauern Höhenweg

Die Region um Schladming gilt unter Kennern als „die besterschlossene Tourenregion der Steiermark“. Dieses Prädikat hat profunde Wurzeln: Mit der Gründung der  Alpinen Gesellschaft Preintaler“ im Jahr 1885 begann die touristische Erschließung der Schladminger Tauern. 

Über die Bus- und Bahnhaltestelle Aich-Assach sowie mit der weiterführenden Buslinie sind das Seewigtal und der „Steirische Bodensee“ ÖV-affin erreichbar. Folglich kann der Schladminger-Tauern-Höhenweg, in klassischer Weise, von Ost nach West begangen werden. Die „Hans-Wödl-Hütte“ dient als erster Stützpunkt. Acht Tagesetappen leiten – auch mit Varianten und Gipfeltouren – von Hütte zu Hütte. Planen Sie Ihre Mehr-Tage-Touren – oder auch nur eine Etappe – nach Ihrem Zeitbudget. Alle Ausgangs- und Endpunkte sind mit Bus, Seilbahn oder Taxi erreichbar. Erkunden Sie dieses landschaftlich einzigartige Gebirge aus eigener Kraft: auf dem Schladminger-Tauern-Höhenweg. Motiviert und begleitet von diesem präzisen, praktischen Buch samt aussagekräftigen Kartenausschnitten und herrlichen Bildern.

Format: 11 x 20 cm
Seiten: ca. 176
ET: Juni 2018
ISBN: 978-3-99024-784-6
 
Erschienen im Kral Verlag

 

Im Sommer 2018 haben Sie die Möglichkeit mit dem Wanderbus zum Steirischen Bodensee oder ins Untertal zu fahren. Die Benutzung der Buslinien erfolgt laut Fahrplan. Informationen unter www.planaibus.at.
 
Im Zeitraum 30.06. bis 09.09.2018 (österr. Ferienzeit) fährt der Bus voraussichtlich wie folgt zu den Standardtarifen lt. steirischem Verkehrsverbund, bzw. mit Sommercard gratis. Angaben ohne Gewähr und mit Vorbehalt!
ab Bahnhof Schladming 08:25 / 11:25 / 15:25 - Haus im Ennstal Ort 08:45 / 11:45 / 15:45 - an Parkplatz Steirischer Bodensee 09:20 / 12:20 / 16:20
ab Parkplatz Steirischer Bodensee 09:25 / 12:45 / 16:45 - Haus im Ennstal Ort 10:00 / 13:20 / 17:20 - an Planet Planai 10:14 / 13:34 / 17:34
 
Alternativ dazu können Sie auch das Wandertaxi Haus im Ennstal benutzen. Informationen unter www.schladming-dachstein.at.

Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren und Neuigkeiten gibts auch:
Willi Reiter hat eine neue berufliche Herausforderung angenommen und wird uns - etwas überraschend - ab dieser Saison nicht mehr als Hüttenwirt zur Verfügung stehen. Die Preintaler danken ihm und seiner Familie für den jahrelangen, erfolgreichen Einsatz auf der Hütte und wünschen ihm für die Zukunft alles Beste. Als neue Hüttenpächterin konnten wir Frau Herta Reiter vlg. Steinwender gewinnen. Wir sind sicher, dass wir mit ihr und der "Familie Steinwender" mehr als würdige Nachfolger gefunden haben und freuen uns auf eine gedeihliche Zusammenarbeit im Sinne unserer Bergfreunde.
Neben vielen größeren und kleineren Arbeiten zur Verbesserung unserer Hütten steht heuer auch die Erweiterung der Einzelzimmer auf der Preintalerhütte an. Wir werden damit den Bedarf an zeitgerechter Unterbringung am Berg Rechnung tragen und zusätzlichen Komfort schaffen. Abschließend wünschen wir allen Bergfreunden, Helfern und Hüttenwirten einen guten Start in die neue Saison und freuen uns auf ein Treffen in unseren wunderschönen Schladminger Tauern.

Umbau 2016Rechtzeitig zum heurigen 125jährigen Bestandsjubiläum der Preintalerhütte werden unsere Umbauarbeiten weitgehend abgeschlossen sein. Unseren Gästen steht nun eine erweiterte Terrasse zur Verfügung, auf der mit etwas Gück ein wunderschöner Sonnenuntergang genossen werden kann.

Zur Erhöhung des Übernachtungskomforts haben wir nun mehr Licht unter unserem neuen Dach und anstelle des großen Matratzenlagers, sieben Zimmer mit jeweils zwei bis vier Betten. Wir freuen uns, dass dieses Projekt, an dessen Ausführung der Hüttenwirt Wolfgang Höflehner und sein Bruder Walter einen wesentlichen Anteil gehabt haben so gut gelungen ist und laden Euch herzlich ein, die Hütte zu besuchen!

Umbau 2016Umbau 2016

AGP .. 130 jähriges JubiläumWeder Regen noch Nebel konnten dieses Wochenende die Preintaler und ihre geladenen Gäste davon abhalten bei einem gemütlichen Zusammensein auf der Preintalerhütte das 130 jährige Bestehen der Gesellschaft zu feiern!
Dem Ziel der Gründungsväter folgend, die natürlichen Gegebenheiten der Gebirgslandschaft zu erhalten und diese möglichst in ursprünglichem Zustand den Besuchern zu zeigen,  sind seit dem letzten Jubiläum nun weitere 5 arbeitsreiche Jahre vergangen. Neben umfassenden Anpassungen in der Struktur der Hütten, stand vor allem deren Versorgung mit ausreichender elektrischer Energie durch umweltfreundliche Wasserkraft im Vordergrund.
Die Erfüllung der Aufgaben zur Erhaltung der Hütten und des Wegenetzes unseres Arbeitsgebietes hat unsere kleine Schar als ein verschworener Freundeskreis bewältigt, dem es immer wieder gelang gleichgesinnte, jüngere Freunde aufzunehmen, die sich am Geschehen freudig beteiligen. Damit werden die Preintaler auch in Zukunft, im Sinne der Gründungsväter, ihre Aktivitäten in einem der schönsten Bereiche der Alpen weiterführen.
begrüßt wird ..aufgspielt wird .. auftischt wird ..
Feier auf der Preintalerhütte am 26.9.2015

Schlagzeilen

Unsere Hütten waren vom 08. Juni bis zum 07. Oktober 2018 für Sie geöffnet.
Wir danken allen Bergsteigerinnen und Bergsteigern für Ihren Besuch auf unseren Hütten!
Aktuelle Seite: Start News