Hüttenkulinarik

Gut, saftig, .. steirisches Wurzelfleisch. Eines der bekanntesten Schmankerl der Region stellt die Gollinghütte mit Ihrer Version dieses Klassikers der vielfältigen steirischen Küche vor. Ob das Selbstgemachte genauso gut schmeckt wie das Original auf der Hütte, überprüfen sie am besten selbst vor Ort.

Steirisches Wurzelfleisch
Zutaten für 4 Personen

1000g Schweinsschulter
200g Wurzelgemüse (Karotten, Sellerie, Lauch)
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 Lorbeerblätter
Einige Pfefferkörner
Kümmel
2 EL Essig, Salz
Kren
400g Erdäpfel

Zubereitung:
Das Fleisch mit Wurzelgemüseabschnitten, Zwiebel, Knoblauch und Gewürzen in Salzwasser ca. 1,5 – 2 Stunden langsam kochen. In der Zwischenzeit Wurzelgemüse in Streifen schneiden. Erdäpfel schälen und in Salzwasser kochen. Das Wurzelgemüse mit einem Teil der Fleischsuppe nicht zu weich kochen.
Fleisch in Scheiben schneiden mit Salzerdäpfel und Gemüsestreifen sowie frisch geriebenen Kren anrichten.

Guten Appetit!

Preintalerhütte - Umbau abgeschlossen

Umbau 2016Rechtzeitig zum heurigen 125jährigen Bestandsjubiläum der Preintalerhütte werden unsere Umbauarbeiten weitgehend abgeschlossen sein. Unseren Gästen steht nun eine erweiterte Terrasse zur Verfügung, auf der mit etwas Gück ein wunderschöner Sonnenuntergang genossen werden kann.

Zur Erhöhung des Übernachtungskomforts haben wir nun mehr Licht unter unserem neuen Dach und anstelle des großen Matratzenlagers, sieben Zimmer mit jeweils zwei bis vier Betten. Wir freuen uns, dass dieses Projekt, an dessen Ausführung der Hüttenwirt Wolfgang Höflehner und sein Bruder Walter einen wesentlichen Anteil gehabt haben so gut gelungen ist und laden Euch herzlich ein, die Hütte zu besuchen!

Umbau 2016Umbau 2016

130 Jahre Alpine Gesellschaft Preintaler

AGP .. 130 jähriges JubiläumWeder Regen noch Nebel konnten dieses Wochenende die Preintaler und ihre geladenen Gäste davon abhalten bei einem gemütlichen Zusammensein auf der Preintalerhütte das 130 jährige Bestehen der Gesellschaft zu feiern!
Dem Ziel der Gründungsväter folgend, die natürlichen Gegebenheiten der Gebirgslandschaft zu erhalten und diese möglichst in ursprünglichem Zustand den Besuchern zu zeigen,  sind seit dem letzten Jubiläum nun weitere 5 arbeitsreiche Jahre vergangen. Neben umfassenden Anpassungen in der Struktur der Hütten, stand vor allem deren Versorgung mit ausreichender elektrischer Energie durch umweltfreundliche Wasserkraft im Vordergrund.
Die Erfüllung der Aufgaben zur Erhaltung der Hütten und des Wegenetzes unseres Arbeitsgebietes hat unsere kleine Schar als ein verschworener Freundeskreis bewältigt, dem es immer wieder gelang gleichgesinnte, jüngere Freunde aufzunehmen, die sich am Geschehen freudig beteiligen. Damit werden die Preintaler auch in Zukunft, im Sinne der Gründungsväter, ihre Aktivitäten in einem der schönsten Bereiche der Alpen weiterführen.
begrüßt wird ..aufgspielt wird .. auftischt wird ..
Feier auf der Preintalerhütte am 26.9.2015

Neue Pächter auf der Gollinghütte

Die Vorbereitungen auf die neue Saison laufen auf Hochtouren und Neuigkeiten gibts auch:
Willi Reiter hat eine neue berufliche Herausforderung angenommen und wird uns - etwas überraschend - ab dieser Saison nicht mehr als Hüttenwirt zur Verfügung stehen. Die Preintaler danken ihm und seiner Familie für den jahrelangen, erfolgreichen Einsatz auf der Hütte und wünschen ihm für die Zukunft alles Beste. Als neue Hüttenpächterin konnten wir Frau Herta Reiter vlg. Steinwender gewinnen. Wir sind sicher, dass wir mit ihr und der "Familie Steinwender" mehr als würdige Nachfolger gefunden haben und freuen uns auf eine gedeihliche Zusammenarbeit im Sinne unserer Bergfreunde.
Neben vielen größeren und kleineren Arbeiten zur Verbesserung unserer Hütten steht heuer auch die Erweiterung der Einzelzimmer auf der Preintalerhütte an. Wir werden damit den Bedarf an zeitgerechter Unterbringung am Berg Rechnung tragen und zusätzlichen Komfort schaffen. Abschließend wünschen wir allen Bergfreunden, Helfern und Hüttenwirten einen guten Start in die neue Saison und freuen uns auf ein Treffen in unseren wunderschönen Schladminger Tauern.

Bergzeit

BergzeitIn seinem neuen Bildband „Bergzeit“ portraitiert Herbert Raffalt miit gewohnt eindrucksvollen Bildern die Gebirgsregion Dachstein Tauern. Gefühlvoll gibt der Ennstaler Fotograf Einblick in die Vielfalt und Faszination seiner Heimat. Zu den Bildern gibt es 36 sorgsam ausgewählte Wandertipps, die den Leser zu den schönsten Winkeln in der Region führen. Der Bogen spannt sich von stillen kaum bekannten Geheimtipps bis hin zu den begehrten Zielen die ganz oben auf der Wunschliste vieler Wanderer stehen.
In den Schladminger Tauern gibt es einige sogenannte Premiumwege die sich durch ihre Landschaftlichen Reize, durch ihre Länge oder einfach durch ihre besondere Bedeutung auszeichnen. Neben der Tour  durch den Klafferkessel oder der Runde über das Kieseck zählt auch die Tauernrunde über die Hans Wödl Hütte zu den ganz großen und begehrten Touren in den Niederen Tauern.

Weiterlesen: Bergzeit

Schlagzeilen

Unsere Hütten sind vom 02. Juni bis zum 04. Oktober 2017 für Sie geöffnet. 
Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf unseren Hütten!
Aktuelle Seite: Start News